top of page

CSU-Ortsverband Barbing stiftet Sitzbank

Auf dem Fuß- und Radweg von Barbing in Richtung Neutraubling, neben dem Flurkreuz, lädt seit Dienstag, 25.7. eine Sitzbank zum Verschnaufen ein. Spendiert wurde die Bank vom CSU-Ortsverband Barbing, der damit einen Wunsch von Senioren erfüllte, um auf dem Weg nach Neutraubling oder von Neutraubling kommend in Barbing eine Verschnaufpause einzulegen.

Versprechen wurde gehalten: der CSU-Ortsverband Barbing mit Vizebürgermeister Dominik Schindlbeck (sitzend mit Tochter Leni) und Vorsitzendem Stefan Sulzer und Schatzmeisterin Karin Sonnauer stiftete eine Sitzbank


Direkt neben dem Flurkreuz auf dem Fuß- und Radweg der Neutraublinger Straße in Barbing, die in Richtung Neutraubling führt, lädt nun eine Sitzbank zum Verschnaufen ein. Barbings CSU-Vorsitzender Stefan Sulzer und Vizebürgermeister Dominik Schindlbeck sowie Schatzmeisterin Karin Sonnauer haben die Bank am Dienstagnachmittag aufgestellt. Leni Schindlbeck, Tochter des Vizebürgermeisters durfte mit Papa schon mal „Probe sitzen“ und war sehr zufrieden mit der Bank, die hoffentlich vielen Leuten eine Freude bereitet, wenn sie sich ausruhen möchten.

Gefertigt wurde die Bank von der Lebenshilfe Obertraubling. „So haben wir auch noch die Lebenshilfe untersützt“, so die Schatzmeisterin. Wie CSU-Ortsvorsitzender und Gemeinderat Stefan Sulzer betonte, kam man dem Wunsch vieler Barbinger Senioren nach, die angeregt hatten, hier eine Bank aufzustellen, um eine Verschnaufpause einzulegen, wenn man von Neutraubling über den Fuß- und Radweg kommt oder nach Neutraubling möchte. „Unser Versprechen haben wir damit gehalten“, so der Ortsvorsitzende.

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page